Genfer Autosalon 2019 – OSRAM Continental stattet innovativen Supersportwagen mit LED-Projektoren aus

Zum Genfer Autosalon hat Gumpert Aiways erstmals einen Supersportwagen mit Lichttechnik von OSRAM Continental präsentiert.

Der Methanol-Elektro-Supersportwagen „Nathalie”, der vom 07.-17. März 2019 erstmals in Genf präsentiert wurde, verfügt über ein revolutionäres Energiekonzept und glänzt mit futuristischem Design. Das schmale Scheinwerferband im Frontbereich bringt dank OSRAM Continental eine überdurchschnittliche Lichtmenge auf die Straße. Dafür wurde der LED-Bifunktionsprojektor B63R verbaut, der mit einer hellen und homogenen Lichtverteilung überzeugt und durch seine kompakte Größe maximale Flexibilität für das Fahrzeugdesign bietet.

„Ohne Abstriche bei den technischen Möglichkeiten hat OSRAM Continental mit diesem energieeffizienten LED-Modul die beste Lösung für unseren Elektro-Supersportwagen bereitgestellt. Durch das durchdachte Baukonzept konnten wir unsere Ansprüche an das Design des Fahrzeugs und die Funktionalität des Lichts optimal miteinander vereinbaren”, hält Erwin Reder, Leiter Homologation und Zertifizierung von Gumpert Aiways, fest.

„Wir teilen mit Gumpert Aiways die Vision, die Zukunft der Mobilität zu gestalten. Aufgrund der schnellen Entwicklungsschritte im Bereich der Elektromobilität sehen wir einen wachsenden Bedarf an innovativen und flexiblen Produkten, den wir mit unserem Portfolio bedienen können”, kommentiert Dr. Dirk Linzmeier, CEO von OSRAM Continental.

Mehr Informationen zu unserem Bifunktionsprojektor finden Sie hier.

Bildquelle: Gumpert Aiways